You are currently browsing the tag archive for the ‘Praktisches’ tag.

Ein neues Buch der GPA-Expertin für atypische Beschäftigung Eva Scherz informiert über Werkverträge und freie Dienstverhältnisse.

Wie funktioniert die soziale Absicherung im Krankheitsfall? Sind freie Dienstnehmer arbeitslosenversichert? Wer ist für die Anmeldung zur Sozialversicherung zuständig? Wie und wann muss das Einkommen versteuert werden? Gibt es Kündigungsfristen für „atypisch“ Beschäftigte?

Die 96 Seiten kosten € 19,50. Das Buch ist erhältlich im gut sortierten Fachhandel sowie bei lexisnexis (PDF) (bestellung@lexisnexis.at).

Zum gleichen Thema sei auch der Leitfaden „Der Paragraphendschungel 2010“ der GPA-Interessengemeinschaft work@flex empfohlen. Dieser ist gratis zu bekommen (leider etwas kompliziert die Website).

Advertisements

Im neuen Blog Leitfaden für faire Forschungsverträge, nach Selbstdefinition ein Diskussionsarchiv & -forum zu den Arbeitsbedingungen im Wissenschaftsfeld, finden sich praktische Beiträge über Arbeitsformen. Diese sind sicher nicht nur für WissenschaftlerInnen von Interesse (via eBetriebsrat).

Wissenschaftliche Tätigkeit per Werkvertrag
Wissenschaftliche Tätigkeit mit freiem Dienstvertrag
Wissenschaftliche Tätigkeit mit Arbeitsvertrag

Wer weitere praktische Hilfe als prekär Beschäftigte braucht, findet Unterstützung bei den Arbeiterkammern (einfach anrufen und fragen, wer sich zuständig fühlt) und bei der GPA – work@flex. Dort gibts es auch einen Leitfaden durch den Paragraphendschungel, der sich hier etwas umständlich bestellen lässt.

fair statt prekär

Ich will per Email am Laufenden gehalten werden.
Heiligenbild

das Gebet an die Schutzheilige

Heiligenbild
Advertisements