You are currently browsing the tag archive for the ‘Call Center’ tag.

Über die prekären Arbeitsbedingungen in Call-Centers berichtet der WDR – „Die Angst ist oft groß“:

Mitarbeiter beklagen unbeständige Arbeitszeiten, mobbingartige Kontrollen und Stundenlöhne von fünf oder sechs Euro. Gewerkschafter wollen nun die Bedingungen verbessern.

Deutschland, aber vieles lässt sich wohl auch auf andere europäische Länder übertragen.

Advertisements

eine Geschichte von vielen, viele folgen noch …

Manuela S. ist 37 Jahre. Vor zwei Jahren hatte sie in einem Call-Center in Wien Simmering zu arbeiten begonnen. Sie war zuvor in einer, dann einer anderen Kursmaßnahme des AMS eingeteilt und schon länger auf Arbeitssuche. Sie hatte unter anderem einen PC-Kurs zu besuchen, sie, die gelernte Bürokauffrau, die in Sachen Wissen und Erfahrung den Kurs genauso und besser selbst hätte leiten können.

Den Rest des Beitrags lesen »

fair statt prekär

Ich will per Email am Laufenden gehalten werden.
Heiligenbild

das Gebet an die Schutzheilige

Heiligenbild