studieArbeit & Technik berichtet über eine Umfrage der GPA-djp-Interessengemeinschaft work@flex zum Thema „“Betriebsrat – Freund oder Feind atypisch Beschäftigter?”.

Befragt wurden BetriebsrätInnen, das Ergebnis ist erfreundlich:

Der überwiegende Teil der BetriebsrätInnen zieht in seinem Engagement für MitarbeiterInnen keine Grenze nach Vertragsformen, sondern stellt den Menschen in den Mittelpunkt und versucht diesen zu helfen, ganz gleich, ob es sich um freie DienstnehmerInnen oder regulär Beschäftigte handelt.

Die gesamte Umfrage findet sich bei der GPA-djp.

Advertisements