Der Superpraktikant der ÖVP geht in die nächste Runde. Die Anfangsphase des Votings ist beendet, jetzt geht es darum, wer Erwin Pröll an die Seite gestellt wird. Wer bis 15. jänner unter den ersten fünf gereiht ist, kommt in die „Final-Show“ im Privatsender ATV. Voten ist wieder täglich möglich!

Santa Precaria empfiehlt:
Martin Habacher will Pröll zeigen, wie der Perspektivenwechsel aus dem Rollstuhl aus auschaut.
Klaus Werner-Lobo bietet sich als Hofnarr für den Vizekanzler an.
Barbara Toth will als Falterjournalistin hinter die Kulissen blicken. (Update: Bewerbung zurückgezogen)
Niko Alm ist der Mann fürs Grobe, besonders wenn es um Maria Fekter geht.
Christoph Heshmatpour, das Ausländerkind, das es zu etwas bringt.

Advertisements